Über mich2018-12-03T21:52:47+00:00

Über mich

Es ist gar nicht leicht, sich selbst zu beschreiben, obwohl ich mich bei meiner Ausbildung zum „Ganzheitlichen Coach“ selbst intensiv kennenlernen konnte.

Ein guter Coach ist, und hier möchte ich meine Ausbilderin Angelika Gulder zitieren, „nur, wer seine eigenen Themen geklärt hat“!

Und ja, es ist so! Und ja, dieser Weg war nicht immer leicht aber – sehr erleichternd! Und dies ergab sich, nachdem mein Leben doch schon so einige Höhen und Tiefen mit sich gebracht hatte.

Zum zweiten Mal verheiratet, Mutter von 2 erwachsenen Töchtern, einem Patchwork-Sohn und unserem Hund Malu, einem Beagle, und wer diese Hunderasse kennt weiß, dass das allein schon eine Herausforderung ist!

Den Traumberuf nicht unbedingt vor Augen entschied ich mich, den unerschütterlichen Beruf der Kauffrau zu erlernen.

Danach habe ich, mehr- oder weniger zufrieden, einige Jahre in den verschiedensten Branchen des Berufsfeldes gearbeitet.

Irgendwann begegnete mir meine große Liebe. Feng-Shui.

Ich ließ mich zur Beraterin ausbilden. Kauffrau und Feng Shui Beraterin. Eine prima Kombination! Vor 10 Jahren beschloss ich, mich mit einem eigenen Ladengeschäft selbständig zu machen.

Heute umfassen drei Säulen meine Selbständigkeit:

  • Beratung
  • Dozententätigkeit
  • Verkauf

Zusätzlich lehre ich seit einigen Jahren an verschiedenen Architektenkammern in Deutschland und konnte mich in der Schweiz mit meinen Beratungen etablieren.

Ebenso biete ich seit einigen Jahren die Ausbildung zum zertifizierten Feng Shui Berater an.

Dieser Beruf ist Berufung!

Durch Feng Shui konnte ich viele positive Veränderungen und somit eine gesteigerte Lebensqualität für meine Auftraggeber erreichen. Trotzdem spürte ich immer drängender, irgendetwas fehlt noch?!

Ich bemerkte in meinen Beratungen oft, dass ich mit Feng Shui allein nicht bis zum eigentlichen Kern der Problems meiner Kunden gelangte. Meine häufigste Beobachtung war, dass nach einiger Zeit die Kunden in alte Verhaltensmuster zurückfielen. Wertvolles Potential blieb unerkannt und ungenutzt.

So kam es, dass ich nach einer Möglichkeit suchte, das Erreichte zu vertiefen und dauerhaft zu festigen.

Hierauf konzentrierte ich fortan meine zusätzliche Ausrichtung.

Dies ließ nur eine Entscheidung zu. Ich musste eine fundierte tiefenpsychologisch basierte Ausbildung zum „Ganzheitlichen Coach“ machen!

Das Ergebnis war zunächst erleichternd, dann bereichernd.

Nun biete ich Ihnen diesen Erfahrungsschatz an.
Freuen Sie sich darauf!

Ihre Susanne Klose-Schwarze